Lassen Sie sich loben!

E_Empfehlungsmarketing.jpg

Ich kann Ihnen sagen: die Pizza bei meinen Italiener ist die beste in der Stadt. Das gleiche gilt natürlich für meinen Friseur, Masseur und meinen Zahnarzt! Sie sollten sie alle einmal ausprobieren! Sie sehen, ich bin ein zufriedener Kunde! Mehr kann sich ein Unternehmen gar nicht wünschen. Ich berichte von meinen guten Erfahrungen und empfehle auch gerne weiter. Ich mache also kostenlose Werbung. Und das Gute daran: meine Freunde, meine Familie oder meine Kunden etc. werden mir mehr glauben als Ihrer Werbung. Das nennt sich dann Empfehlungsmarketing.

Empfehlungsmarketing lohnt sich
Natürlich ist das eine langwierige Angelegenheit einfach zu warten und darauf zu vertrauen, dass zufriedene Kunden ihre Zufriedenheit mit der Welt teilen. Es lohnt sich aber, denn die sind die besseren Verkäufer. Und es ist das kostengünstigste Marketing. Wer nicht nur Kunden, sondern Fans hat, die Ihre Botschaft hinaustragen, kann sich also glücklich schätzen.
Wer das nicht einfach dem Zufall überlassen möchte, kann ein bisschen etwas tun - abgesehen natürlich vom besten Produkt und der optimalen Dienstleistung, die Sie nur bieten können.

Wie bekomme ich Empfehlungen?

  • Bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden einfach um eine Empfehlung im Bekannten- bzw. Kundenkreis. Höflich, aber direkt. Oder lassen Sie sich die Empfehlung doch schriftlich geben und veröffentlichen Sie die Kundenmeinung auf Ihrer Homepage, in einem Kundenmagazin oder direkt im Geschäftslokal.
     
  • Wenn Sie ein bisschen mehr Platz haben, dann machen Sie mit Ihrem Kunden doch gleich einen ganzen Anwenderbericht. Und das geht so: Die Geschichte erzählt von Ihrem Kunden, seinem Unternehmen und seinen Projekten. Und dann gibt es ein besonderes Projekt bei dessen Lösung Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zum Einsatz gekommen sind. Im besten Fall beschreibt die Story Vorüberlegungen, das Meistern von Problemen, den Weg zur Lösung und ein glückliches Ende. Wichtig ist in jedem Fall die Praxisnähe und die Relevanz für andere Kunden. Denn was überzeugt mehr, als eine möglichst konkrete Beschreibung einer realisierten Lösung.
Barbara Sawka